Torqeedo GmbH

Torqeedo ist ein Pionier für Elektromobilität auf dem Wasser. Gegründet 2006, entwickeln und fertigen wir als Weltmarktführer die fortschrittlichsten Bootsantriebe der Welt: Kompromisslos, nachhaltig, überlegen in Leistung, Design und Komfort. Wir beschäftigen über 150 Mitarbeiter weltweit und sind kontinuierlich auf der Suche nach neuen Kollegen/innen, nach Menschen die etwas bewegen wollen.

Aktuell suchen wir für unseren Standort in Gilching (nahe München) immatrikulierte Studenten für die Erstellung einer:

Abschlussarbeit Korrosionsschutz für maritime Elektromobilität (m/w/d)

Die Aufgabenstellung:


Speziell in maritimen Salzwasseranwendungen, aber auch in einigen Süßwasseranwendungen sind insbesondere Aluminiumgehäuse von Außenbord- und Podmotoren erheblichen korrosiven Angriffen ausgesetzt. Neben der galvanischen Korrosion spielt in der Elektromobilität auch die elektrolytische Korrosion eine erhebliche Rolle. Ihre Aufgabe besteht darin, die Wirkmechanismen von galvanischen Schichten und Passivierungsschichten sowie deren Kombination mit verschieden Lacksystemen bei Aluminiumbauteilen aufzubereiten, entsprechende Schichtsysteme auszuwählen und mit Labor- und Feldtests zu validieren.
 

Ihre Aufgabengebiete:

  • ​​​​​Recherche zu galvanischen Schichten und Passivierungsschichten über verschiedene Anwendungen und Industrien sowie zu Testverfahren
  • Aufbau eines Verständnisses zum mikroskopischen Aufbau der Schichten und zur Wirkungsweise verschiedener Schichten und Schichtsysteme
  • Aufbau eines Verständnisses der Haftvermittlungsmechanismen der verschiedenen Verfahren für Lacksysteme.
  • Aufzeigen von Möglichkeiten und Grenzen von verschiedenen Schichten anhand der Desktop-Recherche
  • Untersuchung der Wechselwirkungen der Schichtsysteme mit marineüblichen Nachbeschichtungssystemen (Antifouling)
  • Auswahl vielversprechender Schichten und Schichtsysteme
  • Zusammenstellung von relevanten Test-Parametern für Korrosionstest wie Salzgehalt, pH-Wert, Temperatur und anderer Parameter
  • Einarbeitung in die Standard-Tests, ggf. Erarbeitung neuer Testverfahren
  • Validierung der Schichten mit bekannten Tests und ggf. neuen Tests im Labor und ggf. mit Hilfe von Feldversuchen
  • Entsprechende Aufbereitung der Erkenntnisse


Ihr Profil:
  • Masterstudium der Fachrichtung Maschinenbau oder Werkstofftechnik oder angrenzender Bereiche an einer Universität oder Technischen Hoschschule
  • Gute Kenntnisse in Werkstofftechnik, insbesondere Metalle
  • Gute Kenntnisse von Aluminiumlegierungen und galvanischen Schichten von Vorteil
  • Kenntnisse in Korrosionsschutz von Vorteil
  • Systematische und eigenständige Arbeitsweise, Spaß an wissenschaftlichem Arbeiten
  • Erfahrung mit Sportbooten (Trailern, slippen) sowie Spaß am Wassersport von Vorteil


Voraussetzung für die Abschlussarbeit ist die Immatrikulation an einer Hochschule. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung, Studien- und Prüfungsordnung sowie ggf. eine gültige Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis bei.

Wir bieten Ihnen

einen attraktiven Arbeitsplatz in einem wachstumsorientierten Unternehmen mit abwechslungsreichen und spannenden Aufgaben in einem Umfeld, das von Respekt, Vertrauen, Gestaltungsfreiheit, kurzen Entscheidungswegen und flachen Hierarchien sowie hohem Anspruch an die eigene Tätigkeit geprägt ist.

Fragen zu dieser Stelle beantwortet

Johanneke Naumann-Verspoor
Specialist HR & ADM